Logo Diezer-TSK-Oranien

Diezer Turn- und Sportklub Oranien e.V.

Leichtathletik

Menü

Aktuelles

Olivia Gürth erfüllt Norm für die U 20 EM und WM

Foto von @AxelSchlindwein

Bei der Langen Laufnacht in Karlsruhe am gestrigen Samstag erfüllte sich Olivia ihren Traum von einer möglichen Teilnahme an einer internationalen Meisterschaft im DLV-Trikot.

In ihrem erst zweiten Lauf über 3000m Hindernis gegen nationale und internationale Konkurrenz galt es die EM-Norm von 10:32 und WM-Norm von 10:30 min. zu unterbieten. Gleich zu Beginn setzte Olivia sich im vorderen Läuferfeld fest und lieferte sich mit keiner geringeren als Lisa Oed über mehrere Runden einen Positionskampf, den Olivia aber letztlich für sich entscheiden konnte. In gleichmäßigen 1:21/22 min. Runden blieb Olivia im vereinbarten Rundentempo, musste aber beim Überqueren des Wassergrabens höllisch Acht geben, um in dem Gedränge nicht zu Fall zu kommen, was leider bei einigen Mitstreiterinnen der Fall war.

In hervorragenden 10:15,90 min. blieb sie weit unter den geforderten Normen und verbesserte ihren eigenen Kreisrekord aus dem Jahr 2019 um rund 34 Sekunden. Auch erreichte Olivia die DM-Qualifikation-Norm für die Deutschen Meisterschaften in Braunschweig der Frauenklasse, dort wird Olivia aber nicht teilnehmen um sich voll auf die U 23 Deutschen Meisterschaften in Koblenz (23./24.6.21) zu konzentrieren, damit der Weg zu ihrem Traum Realität werden kann!

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Glanzleistung!LP

Ergebnisse für 5. Lange Laufnacht in Karlsruhe am 15.05.2021 sind online:https://ladv.de/veranstaltung/detail/19976

Alle Fotos von @AxelSchlindwein und die @langelaufnachtkarlsruhe

Olivia Gürth drittschnellste deutsche Frau über 2000m Hindernis in Pliezhausen!

Zum ersten Mal nahm Olivia an dem internationalen Läufermeeting in Pliezhausen (BaBü) teil. Aufgrund der Corona-Pandemie durften nur Landes- und Bundeskaderathleten sowie internationale Kaderathleten daran teilnehmen. Strenge Auflagen wie z. B. ein höchsten 24 Stunden alter Antigenschnelltest waren Pflicht! Olivia durfte aufgrund ihrer hervorragenden Zeit von 6:33,70 min. über diese Distanz aus dem Vorjahr bei der Frauenklasse als U 20 Athletin mitlaufen.

Entsprechend aufgeregt war Olivia auch vor dem Start, denn keine geringere als die derzeitige Deutsche Meisterin über 3000m Hindernis Elena Burkhard (LG farbtex Nordschwarzwald) war mit von der Partie sowie einige internationale Läuferinnen. Nach den 3000m von Frankfurt vor einer Woche war dies der zweite Lauf von Olivia und gleich über ihrer Spezialstrecke, was normaler Weise erst im Juni der Fall wäre, aber unter Corona ist nun einmal alles etwas anders. Dementsprechend lief es auch über bei ersten drei Runden noch nicht ganz rund, gerade bei der Hindernis- und Wassergrabenüberquerung ließ. Olivia etwas Zeit liegen und ab der 4 Runden war dann auch die Nervosität komplett abgelegt.

Mit 6:37,79 min. blieb Olivia nur 3 sec. über ihrer derzeitigen Bestzeit und war im gesamten Starterfeld drittbeste deutsche Läuferin. Sie belegte einen guten achten Platz in der Frauen Hauptklasse und ihrer Altersklasse gewann Olivia souverän. Mit dieser Zeit hat Olivia bereits die DM Norm für ihre U 20 Meisterschaften in Rostock im Juli in der Tasche. Herzlichen Glückwunsch!LP

Guter Saisoneinstieg für Olivia Gürth!

Beim 2. FIy—up an far Meeting in Frankfurt starte am Samstagabend Olivia über 3000m. Leider war dar der Lauf nicht so gut besetzt wie angenommen, da einige Athletinnen kurzfristig abgesagt hatten. Bis auf die ersten zwei Runden musste Oliva den Lauf dann alleine gestalten und eine erhoffte Zeit unter 9:40 min. war nahezu unmöglich. Olivia siegte ungefährdet in 9:57,21 min.. Dennoch war es ein guter Saisoneinstieg und immerhin für Olivia die zweitbeste Zeit, die Sie über 3000m gelaufen ist.

Nächste Woche in Pliezhausen über 2000m Hi und eine Woche später in Karlsruhe über 3000m Hi werden das zeigen, ob das Wintertraining gut angeschlagen hat.

Hierfür schon einmal viel Erfolg!

Endlich wieder LA-Training!

Mit in Kraft treten der 17. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist es uns wieder möglich den Trainingsbetrieb im Außenbereich aufzunehmen. Bereits am gestrigen Montag konnten einige Athleten der Altersklasse U 14 nach 5 Monaten Abstinenz wieder auf der Zentralen Sportanlage in Diez trainieren und waren froh wieder gemeinsam etwas zu machen! Die anderen Altersklassen werden nach und nach und entsprechend der Corona-Entwicklung den Trainingsbetriebwieder aufnehmen. Die Trainingszeiten sind unter dem Button Trainingszeiten eingestellt. Für Fragen stehen die jeweiligen Trainer oder ich gerne zur Verfügung!

Dank gilt der Verbandsgemeinde Diez, die dies so schnell ermöglicht hat!

Lutz Preußner
Abteilungsleiter Leichtathletik

Kreisbestenliste

Leichtathletikjahr 2020

Wie alle anderen Vereine, hatte uns die Corona-Pandemie im März voll getroffen und wir mussten unser Training für die Bahnsaison 2020 auf null herunterfahren. Lediglich unsere Leistungsportler trainieren individuell nach Trainingsplänen. Die bis dahin erfolgte Cross-Saison zeigte, dass wir in den Trainingsgruppen auf einem richtig guten Weg waren! Ende April, Anfang Mai konnten wir dann wieder in kleinen Gruppen unter für uns neuen Hygiene– und Abstandsregeln das Training aufnehmen.

Unsere Trainer leisten tolle und vor allem kreative Trainingsarbeit und unsere Mädels und Jung waren wie immer mit Begeisterung und Spaß bei der Sache! Trotz all dieser Einschränkungen haben alle unsere Athletinnen und Athleten bei den doch wenigen Leichtathletikveranstaltungen hervorragende Leistungen erbracht, die uns als Leichtathletikabteilung im Rhein-Lahn-Kreis, wie bereits im Jahr 2019 als erfolgreichster Verein haben glänzen lassen!

Als verantwortlicher Abteilungsleiter beglückwünsche ich unsere Athletinnen und Athleten und unsere Trainer zu diesem Erfolg!

Ausblick Saison 2021

Diese Saison werden wir, wie alle anderen Vereine Startschwierigkeiten haben und versuchen, die verlorenen Trainingszeiten so gut wie möglich zu kompensieren. Seit Anfang November letzten Jahres fand kein einziges Training ob in der Halle oder auf der Rundbahn statt. Aufgrund der Pandemieentwicklung verständlich und vor allen richtig!. Wir werden sehen, was dieses Jahr noch möglich ist, sind aber trotz der ganzen Einschränkungen immer positiv gestimmt und werden das Beste aus der Situation machen und hoffentlich bald wieder in kleinen Schritten, soweit es Corona erlaubt, Training wie auch immer anbieten. Wir arbeiten daran!

Lutz Preußner
Abteilungsleiter Leichtathletik

Vorläufige Ausschreibung und Zeitplan für die 73. Oranienkampfspiele sind online

Mehr Information findet ihr unter der Rubrik Termine. Dort findet ihr die vorläufige Ausschreibungen für die 73. Oranienkampfspiele mit offenen Rheinland-Hindernis und das 40. offenes Diezer Bahngehen mit Rheinland-Pfalz und Rheinlandmeisterschaften. Beide Veranstaltungen finden am Samstag, den 17.07.2021 statt.

TSK Bestenliste für 2020 online

Wollt ihr mehr wissen und euch genau informieren, so schaut doch einmal hier unter der Rubrik „Termine“ nach. Dort findet ihr die vollständige TSK-Bestenliste 2020. (WS)

Olivia Gürthin der Weltrangliste auf dem 3. Platz

Diez

World Athletics Link

Ein besonderes Jahr neigt sich dem Ende und die verschiedensten Bestenlisten werden veröffentlicht.

Ein Jahr in dem ab März die Leichtathletikuhr stillzustehen schien. Kein normales Training mehr möglich, die Heimtrainingsstätte von Olivia und ihren Trainingspartnern komplett gesperrt. Nur noch Einzeltraining nach Trainingsvorgaben im Wald, auf der Straße oder Daheim. Kommunikation findet mit dem Trainer nur noch über das Mobiltelefon statt. Dann ab Mitte Mai die ersten Lockerungen unter Hygiene- und Abstandsregeln und die Freude ist groß wieder mit den anderen Athleten und Trainer trainieren zu können!

Dies war pure Motivation für Olivia auf das große Ziel die Deutschen Jugendmeisterschaften in Heilbronn zielstrebig hinzuarbeiten, auch wenn keine Gewissheit gab, ob sie auch tatsächlich stattfinden werden.

Die ersten Wettkämpfe, eine Standortbestimmung, der eingeschlagene Weg war der Richtige! Dann in Trier über 800m eine Leistungsexplosion, 2:07,21 min., eine Verbesserung um 3 sec, angekommen in der erweiternden Spitze der Frauenklasse!

Zielgerichtete Wettkämpfe folgten und auch die persönlichen Bestzeiten. Dann die Deutsche Meisterschaft der U 20 über 2000m Hindernis, der sportliche Höhepunkt in Heilbronn.

Taktisch klug und trotzdem schnell wurde Olivia verdiente deutsche Meisterin in 6.33,70 min.

Diese Zeit bedeutet nicht nur in der Bestenliste 2020 des DLV Platz eins, mit dieser Zeit belegt Olivia in der Weltrangliste der weiblichen U 20 sogar den 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser famosen Leistung, die Leichtathletikabteilung und dein Trainer sind sehr stolz auf unsere Olivia! LP

Auszug DLV Bestenliste weibliche U 20

2. Platz 800m, 2:07,21 min.

8. Platz 1500m, 4:27,34 min.

7. Platz 3000m, 9:42,13 min.

1. Platz 2000m Hi. 6:33,70 min.

Einstellung des Trainingsbetriebs

Diez

Liebe Athletinnen und Athleten, verehrte Eltern,

das Corona-Virus prägt unser Jahr 2020. Viele sportliche Veranstaltungen wurden abgesagt und auch unsere Mitgliederversammlung wurde nun auf kommendes Jahr verschoben. Nun folgen wir den Vorgaben von Bund und Ländern und stellen den regulären Trainingsbetrieb und Spielbetrieb ab jetzigen Samstag, 31.10. (einschließlich) bis einschließlich 30.11. ein. Unsere Radfahrhalle bleibt somit genau wie alle anderen Sporthallen in Diez geschlossen. Individualsport allein, zu zweit oder mit der eigenen Familie/ Wohngemeinschaft ist natürlich weiterhin erlaubt und wir würden uns freuen wenn jeder auch daheim oder im Freien noch sportlich aktiv bleibt.

Es gilt die Ausbreitung des Virus einzudämmen und wir hoffen, dass Sie gesund durch diese Zeit kommen. Um Sie beim Sport zu Hause mit Ideen zu füttern, sind in manchen Abteilungen schon erste Alternative Lösungen in Vorbereitung und Umsetzung. Bei Fragen wenden Sie sich an Ihren Übungs- oder Abteilungsleiter.

Wenn Sie Ihre Sportlernahrung auffüllen und einkaufen, denken Sie doch auch an unseren Verein. ;-)

Wir, der Diezer TSK Oranien, nehmen ab 2.11.2020 wieder an der Aktion Scheine für Vereine von REWE teil und haben hierfür in beiden REWE-Einkaufsmärkten in Diez Boxen mit dem Logo des TSK organisiert, sodass Sie Ihre Scheine direkt nach dem Einkauf einwerfen können. Wir möchten mit den Scheinen unser sportliches Equipment erneuern oder ergänzen oder gegebenenfalls ein elektronisches Gerät in der Radfahrhalle erneuern.

Im Voraus vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Bleiben Sie gesund und sportlich aktiv.

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Zimmermann
1. Vorsitzender
Diezer TSK Oranien

Rheinlandmeisterschaften über 10 km mit Sarah-Maria Althaus und Sarah Gürth

Föhren

Der Leichtathletikverband Rheinland hat vor einigen Wochen doch noch grünes Licht für die Ausrichtung zweier Straßenlaufmeisterschaften gegeben, für deren Ausrichtung sich die LG Meulenwald Föhren beworben hatte. Als erste wurden am Sonntag die Meisterinnen und Meister im 10 km- und 5 km-Straßenlauf ermittelt. Aus unseren Reihen waren Sarah-Maria Althaus und Sarah Gürth am 10 km-Start. Sarah-Maria Althaus lief ein flottes Rennen und lief als elftbeste weibliche Aktive nach 44:27 Minuten über die Ziellinie, womit sie Rang sechs in der Frauenklasse belegte. Sarah Gürth wurde nach 50:14 Minuten dritte der Seniorinnen W 50. (WS)

Guten Zeiten von Jakob Kellen und Maryam Hamdan in Biberach

Biberach

Beim traditionellen sehr gut besetzten Straßengehen in Biberach im Kinzigtal ging es in diesem Jahr leider nicht um Meisterschaften, denn die rheinland-pfälzischen Verbände hatten diese nicht genehmigt. So gingen vom Diezer TSK Oranien diesmal nur die beiden Nachwuchstalente Jakob Kellen und Maryam Hamdan an den Start. Bei ungewöhnlich kühlen Witterungsbedingungen kamen beide dicht an ihre Bestleistungen heran. Im 1 km-Wettbewerb übernahm Jakob Kellen sofort die Führung und gab diese bis ins Ziel auch nicht mehr ab. In 5:55 Minuten holte er sich den Sieg in der Kinderklasse M 11.

Maryam Hamdan traf in der Jugendklasse U 16 auf starke Konkurrentinnen. Auch sie legte auf dem ersten Kilometer ein flottes Tempo vor, erlebte jedoch auf dem 2. Streckenabschnitt wie schon in den beiden vorangegangenen Wettbewerben der letzten Wochen einen kleinen Einbruch. Auf dem 3. Kilometer hatte sie sich wieder gefangen und wurde in 18:54 Minuten dritte der Jugend U 16. In ihrer Jahrgangsklasse W 14 war sie allerdings die Schnellste. (WS)

Fotos ws: a) Maryam Hamdan auf der Strecke b) Jakob und Maryam freuen sich über ihre Zeiten

Neue Trainingszeiten für den Wintersaison 2020/2021

Trainingszeiten

Viele gute Ergebnisse zum Abschluss der kurzen Leichtathletiksaison

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Man kann es kaum glauben: mit den ersten Herbsttagen geht die durch die Corona-Pandemie geprägte und auf drei Monate verkürzte Leichtathletiksaison auf den Laufbahnen zu Ende. Dabei konnten unsere Aktiven sich beim Abschluss-Sportfest in Bad Neuenahr-Ahrweiler, bei dem in diesem Jahr nur Laufwettbewerbe ausgeschrieben waren, und beim Werfer-Sportfest in Villmar noch einmal über zahlreiche gute Leistungen freuen.

Unter guten Wetterbedingungen sind mehrere Athleten und Athletinnen des TSK Oranien Diez am Samstag den 10.10.2020 in Bad Neuenahr-Ahrweiler über 800m, 75m und 50m gestartet. Für einige war dies aufgrund der Absage vieler Wettkämpfe der einzige Versuch dieses Jahr ihre Bestzeit zu verbessern, für manche sogar der erste Start überhaupt. Vom Veranstalter wurden viele Maßnahmen zur Minimierung des Ansteckungsrisikos durchgeführt, so dass der Wettkampfablauf und die Vorbereitung auf den Start für die Athleten und Athletinnen teilweise ungewohnt war. Insgesamt zeigten alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen ordentliche Leistungen: In der W12 konnten über 800m Lucy Preußner in 2:47,25 min, Tabitha Hörl in 2:54,74 min und Leni Lüderitz in 2:57,01 min die ersten drei Plätze belegen. Dario Spengart holte in der M13 in 2:50,72 min und Elisa Sophie Waltje in der W11 in 3:07,43 min den vierten Platz. Amy Zoe Bertram gewann die W10 in 3:10,46 min. Angelina Isola siegte in der W12 über 75m in 11,12 sek. Elisa Sophie Waltje erkämpfte sich den 4. Platz in der W11 über 50m in 8,13 sek.

Chiara Blöcher ging über 100 und 200m an den Start bei nicht für Sprinter optimalen Temperaturen. Die 100m lief Sie in 14,54 sec. und bei den 200 m blieb Chiara endlich unter der 30 sec. Marke in 29,73 sec. Lina Muffert ging ebenfalls auf diesen Strecken an den Start und holte in 17,14 und 35,56 Sekunden die Klassensiege bei den Seniorinnen W 40. Benita Blöcher versuchte sich erfolgreich über die 5000 m und konnte gleich unter der 20 min. Marke in 19:45,27 min. bleiben. Sarah Maria Althaus startete ebenfalls erstmals über 5000m in der Frauenklasse und beendete den Lauf in für Sie guten 21:23,59 min. Simon Krause wollte seine derzeitige gute Form ausnutzen und beendete der 5000m Lauf in 16:53, 12 min. KS/LP/WS

Werfersportfest

Bad Neuenahr-Villmar

Beim Werfer-Sportfest in Villmar konnten unsere drei Athletinnen ebenfalls mit ihren Ergebnissen überzeugen. Lena Daum belegte in der Frauenklasse dreimal Rang zwei: ihre Geräte landeten bei 9,64 Meter (Kugel), 28,93 Meter (Diskus) und 21,30 Meter (Speer). Leonie Kah gewann bei der Jugend U 20 das Kugelstoßen mit 9,68 Meter und das Diskuswerfen mit 20,33 Meter. Im Speerwurf wurde sie mit 22,13 Metern dritte. Noelle Fluck wurde bei der Jugend U 18 in den drei Wettbewerben jeweils zweite. Sie stieß die Kugel auf 9,55 Meter, und die beiden Wurfgeräte landeten bei 22,36 Meter (Diskus) und 16,36 Meter (Speer). WS

News-Archiv